Impfung Corona Drensteinfurt

Liebe Patientinnen und Patienten,

Sie möchten sich gegen Corona (Covid-19) impfen lassen und möchten einen Impf-Termin vereinbaren oder haben noch Fragen zu Corona bzw. zur Impfung? Gerne haben wir unsere aktuellen Informationen und Möglichkeiten für Sie zusammengestellt.

Wir bitten Sie unbedingt bei Infekten jeder Art (z.B. Erkältungsinfekt oder Magen-Darm-Infekt) um vorherige telefonische oder elektronische (per E-Mail) Kontaktaufnahme mit dem dem Praxis-Team. Bitte betreten Sie nicht die Praxis!

Auf dem gesamten Praxisgelände gilt Maskenpflicht: FFP2 Maske oder OP-Maske

Infektsprechstunde

Ab sofort bieten wir zu bestimmten Zeiten eine räumlich getrennte Infektsprechstunde für die Corona-Abstriche und Patienten mit Infektbeschwerden an.

Infektbeschwerden sind:

  • Husten und Schnupfen
  • Hals- / Kopfschmerzen
  • Fieber
  • Geruchs- und / oder Geschmacksstörung
  • Erbrechen und Durchfall

Bitte betreten Sie für die Infektsprechstunde NICHT den Haupteingang der Praxis – nutzen Sie hierzu den Hintereingang der Praxis. Wenn Sie vom Parkplatz kommen, ist der Weg ausgeschildert.

Um große Ansammlungen im Wartebereich zu vermeiden, bitten wir um vorherige Anmeldung per E-Mail oder Telefon. Sie erhalten daraufhin einen Termin. Alternativ können symptomatische Patienten gerne direkt online einen Termin in unserer Video-Sprechstunde vereinbaren.

Erst- & Zweitimpfung mit „Comirnaty“ (Biontech)

Die STIKO empfiehlt den Einsatz des Impfstoffes grundsätzlich für alle Personen ab 12 Jahren*.

Interessierte können hier einen Termin vereinbaren. Alternativ ist eine Terminvergabe auch telefonisch, per E-Mail oder persönlich in der Praxis möglich.

Gerne können Sie Ihre Impfunterlagen bereits vor dem Termin zum Ausfüllen in der Praxis abholen oder hier runterladen:

* Die Impfungen für Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren werden beim Kinderarzt vorgenommen. Falls der behandelnde Kinderarzt grundsätzlich keine Impfungen durchführt, ist eine Impfung in unserer Praxis möglich.

Termin vereinbaren

COVID-19-Auffrischungsimpfung

Wir reagieren auf die aktuelle Empfehlung der Stiko und bieten Ihnen ab sofort eine Auffrischungsimpfung nach drei Monaten an.

Die COVID-19-Auffrischungsimpfung soll frühestens drei Monate nach der erstmaligen Herstellung des vollständigen Impfschutzes erfolgen - bei Impfungen mit Johnson & Johnson bereits nach vier Wochen und zunächst an besonders vulnerablen Personengruppen ausgegeben werden.

Die Auffrischungsimpfung erfolgt mit einem mRNA-Impfstoff (von den Firmen Moderna und BioNTech). Welcher Impfstoff letztendlich eingesetzt wird, hängt von der Lieferung ab und wird erst am Impftag entschieden. Es besteht kein Anspruch auf einen bestimmten Impfstoff. Impflinge unter 30 Jahren werden mit dem Impfstoff COMIRNATY von BioNTech geimpft (STIKO-Empfehlung).

Welche Personengruppen hierzu zählen und weitere Informationen zur COVID-19-Auffrischungsimpfung, erfahren Sie in unseren Corona-FAQs.

Termin vereinbaren

Vergabe von Restdosen

Täglich haben wir, aufgrund ausgefallener Termine oder überschüssigem Impfstoff aus den Regeldosen, die Möglichkeit mehr Interessierte zu impfen, als wir im Vorfeld einplanen können.

Für Restdosis melden

Aktuelle Patienteninformation:
Moderna und BioNTech – unsere mRNA-Impfstoffe

Was Sie jetzt wissen müssen! Die Kassenärtzliche Vereinigung Westfalen Lippe informiert.

Zur Patienteninformation

Häufige Fragen zur Impfung gegen Corona

Haben Sie Fragen zum Thema Corona und Impfung? Die häufigsten Fragen und Antworten finden Sie hier.

Häufige Fragen / FAQ